Löschzug Werth

  • Löschzugführer: Brandoberinspektor Christoph Blecking
  • stv. Löschzugführer: Brandinspektor Sebastian Ratering
  • Führungskräfte:
    • Stadtbrandinspektor Manfred Drunagel (Brandschutztechniker)
    • Brandinspektor Andreas Dunkerbeck
    • Hauptbrandmeister Paul Brade
    • Hauptbrandmeister Klaus Opitz
    • Hauptbrandmeister Andreas Booms
    • Hauptbrandmeister Sebastian Bonnes
    • Oberbrandmeister Christoph Bugdoll
    • Brandmeister Philipp Kottke
    • Brandmeister Marvin Booms
    • Brandmeister Tobias Demirci
  • Vertrauensperson: Unterbrandmeister Andre Borkes

Die Einsatzabteilung des Löschzuges Werth besteht aus aktuell 51 Mitgliedern, darunter 2 Feuerwehrfrauen. Angegliedert ist eine Jugendfeuerwehr Ortsgruppe mit 17 Jugendlichen sowie der Ehrenabteilung mit 8 Kameraden.

Alle Mitglieder des Löschzuges Werth sind ehrenamtlich tätig. Jeder übt seine Tätigkeit in der Feuerwehr neben seinem eigentlichen Beruf aus und leistet Dienst im Einsatz, zur Aus- und Fortbildung und nimmt an sonstigen Veranstaltungen des Löschzuges teil.

Organisation im Löschzug

Dienst bei der Feuerwehr ist immer Teamarbeit. Daher werden die Aufgabenträger wie z.B. der Fahrzeug- und Gerätewart oder auch der Atemschutzgerätewart von entsprechenden Teams unterstützt.

Außerdem gibt es gemäß eigener Satzung einen Vorstand mit Kassenwart und Schriftführer.

Besonderheiten

– ABC-Einheit

Das Löschgruppenfahrzeug 10 (LF10) in Kombination mit einem Anhänger Umweltschutz ABC bildet eine ABC-Einheit. Sie dient zur Abwehr von ABC-Gefahren als Erstmaßnahme bzw. zur Menschenrettung bei Gefahrgutlagen für die Feuerwehr der Stadt Isselburg. Die Einheit wird im Einsatzfall je nach Gefahrenlage von den anderen Löschzügen unterstützt.

– Kreisbereitschaft

Der Löschzug Werth ist für die Freiwillige Feuerwehr Isselburg mit einer Gruppe mit einem Löschfahrzeug Teil der Kreisbereitschaft Süd des Kreises Borken.

– Schnelleinsatzboot

Zur Wasser- und/oder Eisrettung wird ein Schnelleinsatzboot (SEB) mit Trailer vorgehalten.

– Planspiel

Für die Aus- und Fortbildung von Führungskräften besitzt der Löschzug Werth ein Planspiel (im Aufbau).

Dienstabende

Zur regelmäßigen Aus- und Fortbildung findet alle zwei Wochen Freitags um 19:00 Uhr der reguläre Dienstabend statt. Die Sportgruppe trifft sich immer dienstags.

Start typing and press Enter to search