Einsatzberichte | Feuerwehr Isselburg

Retten – Löschen – Bergen – Schützen

Der #LöschzugAnholt wurde am Samstagnachmittag zu zwei Einsätzen gerufen:

Gegen 14:00 Uhr wurden die Kameraden zu einem Einsatz „mehrere Bäume drohen auf die Fahrbahn zu stürzen“ zur Niederissel in Anholt alarmiert. Die Feuerwehr setzte einen Greifzug und Kettensägen ein. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt. Der Löschzug war ca. zwei Stunden mit der Beseitigung der Gefahrenstelle beschäftigt.

Kurz darauf wurde der Löschzug Anholt zu einer Gefahrenstelle auf der Adolf-Donders-Allee alarmiert. Es handelte sich um große, lose Äste in einer Baumkrone, die auf die Fahrbahn zu stürzen drohten. Die Feuerwehr Bocholt unterstützte die Einsatzkräfte mit der Drehleiter (tvw/lv). [08.06.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 3 (Fahrtrichtung Hamminkeln) alarmiert.

Es handelte sich um einen Alleinunfall. Die Feuerwehr betreute die beteiligten Personen, sicherte die Unfallstelle und klemmte die Fahrzeugbatterie ab (tvw/lv). [07.06.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am späten Dienstagabend zu zwei Einsätzen gerufen.

Um kurz vor 22:00 Uhr wurde der Löschzug zu einem Einsatz „Öl auf der Fahrbahn“ alarmiert. Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstelle auf ca. 1000 Metern. Der Verursacher wurde ermittelt. Einsatzende war gegen 23:00 Uhr.

Kurz darauf wurden die Isselburger Kameraden erneut zu einem Einsatz alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete „Baum auf mehrere PKW“. Die Feuerwehr setzte zwei Kettensägen ein. Die Einsatzstelle wurde gereinigt und abgesperrt (tvw/lv). [04.06.2019]

Großeinsatz für die #FeuerwehrIsselburg

Am Sonntagabend wurde gegen 22:00 Uhr die Feuerwehr Isselburg, Löschzug Isselburg, mit dem Einsatzstichwort „Verdächtige Rauchentwicklung“ zu einem Industrieobjekt in der Straße „Im Geer“ alarmiert.

Schon auf der Anfahrt wurde von den Einsatzkräften das Alarmstichwort auf „Feuer groß“ erhöht. Die Rauchsäule war weit über die Stadtgrenze von Isselburg hinaus sichtbar. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte der hintere Bereich der ca. 1400 qm großen Wertstoffhalle in voller Ausdehnung.

Die nachrückenden Kräfte des Löschzug Anholt, Löschzug Werth und der Brandweer Gendringen bauten aus verschiedenen Wasserentnahmestellen eine ca. 600 Meter lange Wasserversorgung auf und bekämpften anschließend mit dem Löschzug Isselburg das Feuer.

Aus dem Gebäude wurde ein Radlader, verschiedene Druckgasflaschen und Bürotechnik noch rechtzeitig geborgen werden.

Die Feuerwehr Bocholt unterstützte die Außenbrandbekämpfung mit einer Drehleiter und richtete eine Atemschutz-Geräteablage des Kreis Borken ein.

Das DRK, Ortsverein Isselburg, versorgte die Einsatzkräfte mit Getränke und kleineren Speisen.

Im Laufe der Brandbekämpfung wurden ein B-Rohr, vier C-Rohre und zwei Wenderohre eingesetzt. Für die abschließende Brandbekämpfung wurden die teilweise noch brennenden Wertstoffe mit dem betriebseigenen Radlader aus der Halle gefahren und außen noch einmal abgelöscht.

Um Gefahren für die Bevölkerung aus der Rauchsäule ausschließen zu können, wurde der Messzug Süd des Kreises Borken angefordert. Durch den Messzug wurden an verschiedenen Stellen in Isselburg und Bocholt-Suderwick Luftmessungen durchgeführt.

Zur Warnung der Bevölkerung, mit der Bitte Türen und Fenster geschlossen zu halten, wurde die Warn-App NINA genutzt.

Bürgermeister Michael Carbanje, Ordnungsamtsleiter Frank Schaffeld und Kreisbrandmeister Johannes Thesing suchten die Einsatzstelle auf und unterstützen den Einsatzleiter Markus Berning. Dieser konnte am 03.06.2019 um 09:15 Uhr das Einsatzende melden. Im Einsatz waren insgesamt ca. 130 Einsatzkräfte (TvW/LV/L). [02.06.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am frühen Mittwochmorgen mit dem Stichwort „Person eingeklemmt“ zur BAB 3 (Fahrtrichtung Emmerich) alarmiert. Es handelte sich um einen Fehlalarm (tvw/lv). [29.05.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall mit Krad alarmiert.

Die Feuerwehr beseitigte auslaufende Betriebsstoffe und leuchtete die Einsatzstelle für die Zeit der Unfallaufnahme aus (tvw/lv). [12.05.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall „In der Flora“ alarmiert.

Die Feuerwehr unterstützte die Rettung der verletzten Person, stellte den Brandschutz sicher, beseitigte auslaufende Betriebsstoffe und klemmte die Fahrzeugbatterie ab (tvw/lv). [10.05.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am Freitagvormittag zu einem Einsatz „Hecke brennt“ alarmiert.

Das Feuer konnte vor Eintreffen der Feuerwehr vom Eigentümer gelöscht werden. Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr kontrolliert (tvw/lv). [10.05.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am Montagabend gegen 19 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in Heelden alarmiert.

Es handelte sich um einen defekt am Fahrzeugmotor. Die Feuerwehr setzte ein C-Rohr ein (tvw/lv). [06.05.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am Ostermontag zu einem Einsatz „Feuer Wald“ in Vehlingen alarmiert.

Es brannten ca. 60 qm Wald. Die Feuerwehr baute eine Wasserversorgung vom Hydranten auf und löschte den Brand mit vier C-Rohren.

Der Löschzug Anholt war mit 30 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen bis 10:00 Uhr im Einsatz (tvw/lv). [22.04.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde in der Nacht zu Karfreitag zu einem Einsatz „Wasserrohrbruch im Gebäude“ alarmiert. Die Feuerwehr stellte das Wasser ab und setzte eine Tauchpume ein (tvw/lv). [19.04.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am Mittwochabend zu einem Einsatz „Feuer Menschenleben in Gefahr“ zur Straße „Am Schievekamp“ alarmiert. Es handelte sich um einen Kellerbrand.

Die Feuerwehr löschte den Brand mit zwei C-Rohren unter schwerem Atemschutz. Zur Entrauchung wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt.

Der Löschzug Anholt war mit 28 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort. Zudem war der RTW Isselburg und das NEF Bocholt an der Einsatzstelle (tvw/lv). [17.04.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am frühen Mittwochmorgen zu einem Einsatz „Feuer BMA“ auf der Augustastraße alarmiert (tvw/lv). [17.04.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am Dienstagnachmittag zu zwei Einsätzen kurz hintereinander gerufen:

Um 15:30 Uhr wurde die Kameraden des Löschzuges zu einer Gefahrenstelle „Schotter auf der Fahrbahn“ auf der Straße „Breels“ alarmiert. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn.

Kurze Zeit später wurde der Löschzug Anholt erneut alarmiert, um den Rettungsdienst im Ortsteil Anholt zu unterstützen (tvw/lv). [16.04.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall im Abfahrtsbereich der BAB 3 in Isselburg alarmiert.

Die Feuerwehr beseitigte Trümmerteile von der Fahrbahn, sicherte die Unfallstelle und klemmte die Fahrzeugbatterien ab (tvw/lv). [09.04.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am Samstagnachmittag zu einem Einsatz „verdächtige Rauchentwicklung“ auf der Industriestraße alarmiert.

Die Einsatzstelle wurde kontrolliert – kein Einsatz für die Feuerwehr (tvw/lv). [23.03.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am frühen Mittwochabend mit dem Stichwort „Verkehrsunfall Person eingeklemmt – BAB 3 Fahrtrichtung Hamminkeln“ alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Person nicht mehr im Fahrzeug eingeschlossen. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst, sicherte die Unfallstelle und stellte den Brandschutz sicher.

Der Löschzug Isselburg war mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften bis 19:00 Uhr an der Einsatzstelle (tvw/lv). [21.03.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am Samstagnachmittag zu einem Feuer auf der Adolf-Donders-Allee alarmiert. Es handelte sich um eine starke Rauchentwicklung im Gebäude, verursacht durch den Brand eines Elektroverteilers im Keller.

Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz und einem C- Rohr vor. Zur Entrauchung des Gebäudes wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Der Leiter der Feuerwehr Markus Berning und das Ordnungsamt der Stadt Isselburg verschafften sich ein Bild der Lage vor Ort. Der Löschzug Anholt war mit drei Fahrzeugen und 21 Kameraden bis 17:00 an der Einsatzstelle (tvw/lv). [23.03.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am Freitagnachmittag zu einem Einsatz „Tier in Notlage“ auf der Straße „Hahnerfeld“ alarmiert.

Die Feuerwehr befreite ein Wasserhuhn aus einer Bisam-Rattenfalle an der Aa (Nähe Euro-Brücke / tvw/lv). [22.03.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am Samstagnachmittag zu einem Einsatz „Wasserrohrbruch“ auf der Werther Straße alarmiert (tvw/lv). [16.03.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am Freitag zu einem Einsatz „Feuer BMA“ zur Gendringer Straße alarmiert. Es handelte sich um einen Fehlalarm (tvw/lv). [15.03.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am frühen Montagmorgen zu einem Einsatz verdächtige Rauchentwicklung auf der Augustastraße in Anholt alarmiert (tvw/lv). [11.03.2019]

Der #LöschzugAnholt wurde am Sonntagnachmittag zweimal zu Sturmeinsätzen alarmiert.

Auf der Straße zwischen Anholt und Vehlingen lagen Bäumen auf der Fahrbahn. Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstellen und reinigte die Fahrbahn.

An der Klever Straße wurde ein umgestürzter Bauzaum wieder aufgestellt (tvw/lv). [10.03.2019]

Stürmischer Nachmittag für die Feuerwehr Isselburg

Die Löschzuge der Stadt Isselburg wurden am Samstagnachmittag zu insgesamt sechs Einsatzstelle im Stadtgebiet alarmiert.

In Anholt handelte es sich um einen Dachstuhlbrand (Gendringer Straße). Hier wurden die Kameraden von der Drehleiter der Feuerwehr Bocholt sowie vom DRK Ortsverein Isselburg unterstützt.

Auf den Straßen Stromberg, Hahnerfeld und am Judenberg wurden jeweils Bäume von der Fahrbahn beseitigt. An der Straße Schneidkuhle mußte eine Überflutung der Fahrbahn beseitigt werden. An der Reeser Straße mußte eine Stromleitung gesichert und die Fahrbahn abgesperrt werden.

Insgesamt waren von allen drei Löschzügen 67 Einsatzkräfte mit neun Fahrzeugen bis 19:00 Uhr im Einsatz (tvw/lv). [09.03.2019]

Der #LöschzugWerth wurde am Freitagnachmittag zu einem GSG-Kleineinsatz alarmiert.

Ein LKW hatte auf einem Betriebsgelände an der Schüttensteiner Straße den Fahrzeugtank beschädigt. Die Feuerwehr dichtete die Leckage ab und stellte während der Abpumpmaßnahmen des Dieseltanks den Brandschutz sicher (tvw/lv). [08.03.2019]

Der #LöschzugWerth wurde am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung „Münsterlandtor/Deichstraße“ alarmiert.

An dem Unfall waren zwei PKW beteiligt. Die Feuerwehr beseitigte die Betriebsstoffe, klemmte die Fahrzeugbatterie ab und stellte den Brandschutz sicher (tvw/lv). [05.03.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung „Breels / Am Fenn“ alarmiert.

An dem Unfall waren drei Pkw beteiligt. Es gab zwei Verletzte. Die Feuerwehr beiseitigte die Betriebsstoffe und stellte den Brandschutz sicher (tvw/lv). [22.02.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde am Samstagvormittag zu einem Einsatz „Öl auf der Fahrbahn“ auf dem Caninenbergsweg alarmiert.

Es handelte sich um einen Defekt an einem PKW. Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstelle (tvw/lv). [16.02.2019]

Der #LöschzugIsselburg wurde heute Nachmittag mit dem Stichwort „Hilfe klein“ zur Nering-Bögel-Straße alarmiert .

Fast Zeitgleich ereignete sich ein Verkehrsunfall Breels/ Am Fenn. Beide Einsatzstellen wurden durch die Feuerwehr Isselburg abgearbeitet.

Bei dem Verkehrsunfall beseitigte die Feuerwehr die auslaufende Betriebsstoffe, klemmte die Fahrzeugebatterie ab und sicherte die Einsatzstelle (tvw/lv). [12.02.2019]

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 02.02.2019 um 17:50 Uhr
Einsatzort: Unterstraße
Stichwort: Öl Spur klein

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Samstagabend zu einem Einsatz „Öl Spur klein“ auf der Unterstraße alarmiert. Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstelle (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 01.02.2019 um 21:45 Uhr
Einsatzort: Deichstraße
Stichwort: Verschmutzte Fahrbahn

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Freitagabend zur Reinigung der Fahrbahn durch die Polizei nach einem Alleinunfall eines PKWs zur Deichstraße alarmiert.

Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn vom Erdreich auf einer Länge von ca. 50 Meter (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 24.01.2019 um 17:27 Uhr
Einsatzort: Am Schlosspark
Stichwort: Notfall verschlossene Tür

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Donnerstagabend zu einem Einsatz „Notfall verschlossene Tür“ zur Straße „Am Schlosspark“ alarmiert (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 22.01.2019 um 15:26 Uhr
Einsatzort: Am Schievekamp
Stichwort: Kaminbrand

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Dienstagnachmittag zu einem Kaminbrand zur Straße „Am Schievekamp“ alarmiert.

Die Feuerwehr kontrollierte den Schornstein und stellte den Brandschutz sicher. Die Einsatzstelle wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und dem Schornsteinfeger übergeben (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 14.01.2019 um 01:21 Uhr
Einsatzort: Zur Mühle
Stichwort: Kleineinsatz – Hilfe_Eilt

Lage:
Der Löschzug Werth wurde zu einer mutmaßlichen Verunreinigung auf der Issel zur Isselstaue an der Mühle alarmiert.

Vor Ort stellte die Feuerwehr im Bereich hinter der Staue ein erhöhtes Auftreten von Schaum fest. Zusammen mit dem Gewässerbeauftragten der Stadt Isselburg wurde eine Probe für weitere Untersuchungen genommen. Das Ordnungsamt wurde entsprechend informiert. Die Polizei war ebenfalls vor Ort (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 17.12.2018 um 12:39 Uhr
Einsatzort: B67 – Empeler Straße
Stichwort: Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall (Person im Fahrzeug eingeklemmt) auf der B67 (Empeler Straße) alarmiert.

Die Person wurde durch die Feuerwehr mit Hilfe von Hydraulischen Rettungsgerät aus dem PKW befreit. Insgesamt gab es drei Verletzte. Eine Person wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Duisburg geflogen.

Die Feuerwehr beseitigte die auslaufende Betriebsmittel und klemmte die Fahrzeugbatterien ab. Zudem wurden die geretteten Verletzten von der Feuerwehr betreut (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 04.12.2018 um 19:01 Uhr
Einsatzort: Markt
Stichwort: Feuer

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Dienstabend zu einem Feuer am Markt alarmiert. Es brannte die Leuchtreklame an einem Hotelbetrieb.

Das Feuer konnte vor Eintreffen der Feuerwehr durch den Betreiber mit einem Pulverlöscher gelöscht werden. Die Einsatzstelle wurde kontrolliert und dem Betreiber übergeben (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 18.11.2018 um 20:53 Uhr
Einsatzort: Deichstraße
Stichwort: Notfall verschlossene Tür

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Sonntagabend zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Notfall hinter verschlossener Tür“ zur Deichstraße alarmiert.

Die Feuerwehr öffnete auf Anordnung der Polizei die Wohnungstür. In der Wohnung wurde niemand angetroffen. Feuerwehr und Rettungsdienst konnten somit wieder abrücken (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 18.11.2018 um 12:09 Uhr
Einsatzort: BAB3 – Fahrtrichtung Hamminkeln
Stichwort: Hilfeleistung Eilt

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Sonntagmittag zu einem Einsatz „Hilfeleistung Eilt“ auf der BAB3 – Fahrtrichtung Hamminkeln alarmiert.

Es handelte sich um einen Verkehrsunfall. Ein PKW klemmte frontal unter der Leitplanke. Es wurden keine Personen verletzt.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und beseitigte auslaufende Betriebsstoffe (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 04.11.2018 um 23:57 Uhr
Einsatzort: BAB3 – Fahrtrichtung Hamminkeln
Stichwort: Ölspur

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am späten Sonntagabend zu einer Ölspur auf dem Parkplatz Wittenhorst (BAB3 – Fahrtrichtung Hamminkeln) alarmiert. Es handelte sich um einen am Kraftstofftank beschädigten LKW.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und streute auf einer Länge von 500 Metern die Gefahrenstelle ab. Zusätzlich wurde der Dieselkraftstoff aufgefangen. Die Feuerwehr wurde durch Straßen NRW unterstützt (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 28.10.2018 um 17:44 Uhr
Einsatzort: BAB3 – Fahrtrichtung Emmerich
Stichwort: PKW Brand

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Sonntagabend zu einem Einsatz „PKW Brand“ auf der BAB3 – Fahrtrichtung Emmerich alarmiert.

Die Einsatzstelle befand sich 500 Meter vor der Abfahrt „Emmerich Ost“. Es handelte sich um einen technischen Defekt am PKW. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 28.10.2018 um 01:08 Uhr
Einsatzort: B67/Deichstraße
Stichwort: Hilfe eilt

Lage:
Der Löschzug Werth wurde zum Ausleuchten eines Hubschrauberlandeplatz alarmiert.

Aufgrund eines medizinischen Notfalls wurde der Rettungshubschrauber durch den Rettungsdienst angefordert. Die Polizei war ebenfalls vor Ort (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 08.10.2018 um 11:27 Uhr
Einsatzort: Industriestraße
Stichwort: Ölspur klein

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Montagvormittag zu einem Einsatz „Ölspur klein“ auf der Industriestraße alarmiert.

Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstelle. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 29.09.2018 um 13:30 Uhr
Einsatzort: Pferdehorster Straße (Vehlingen)
Stichwort: Notfall verschlossene Tür

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Samstagnachmittag zu einem Einsatz „Notfall verschlossene Tür“ auf der Pferdehorster Straße in Vehlingen alarmiert.

Keine Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 25.09.2018 um 18:46 Uhr
Einsatzort: Münsterdeich
Stichwort: Feuer klein

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Dienstagabend zu einem Einsatz „Feuer klein“ zum Friedhof am Münsterdeich alarmiert.

Es brannte ein hohler Baum. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem S- Rohr (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 14.09.2018 um 14:45 Uhr
Einsatzort: Haferkamp (Heelden)
Stichwort: verdächtiger Rauch

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Freitagnachmittag zu einem Einsatz mit Stichwort „verdächtiger Rauch“ zur Straße „Haferkamp“ in Heelden alarmiert.

Keine Maßnahmen erforderlich. Kein Einsatz für die Feuerwehr (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 08.09.2018 um 16:16 Uhr
Einsatzort: BAB3 Fahrtrichtung Oberhausen
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Samstagnachmittag zu einem Fahrzeugbrand BAB 3 Fahrtrichtung Oberhausen in Höhe Kilometer 29,0 alarmiert.

Es handelte sich um eine Rauchentwicklung – verursacht durch ein Defekt am Fahrzeugmotor. Die Feuerwehr beseitigte auslaufende Betriebsstoffe (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg #LöschzugAnholt
#LöschzugWerth
Alarmierung: 07.09.2018 um 17:42 Uhr
Einsatzort: Bocholter Straße (B67) / Springelei
Stichwort: Verkehrsunfall / Fahrzeugbrand

Lage:
Die Feuerwehr der Stadt Isselburg wurde am Freitagabend zu einem Einsatz „Verkehrsunfall Person eingeklemmt / Fahrzeug brennt“ auf der Bocholter Straße (B67) in Höhe der Straße Spingerlei alarmiert. Das Feuer konnte vor Eintreffen der Feuerwehr durch Ersthelfer bereits gelöscht werden.

Die Einsatzkräfte stellten den Brandschutz sicher, führten eine Technische Rettung durch und richteten einen Hubschrauberlandeplatz ein. Zudem wurden von der Feuerwehr Trümmerteile beseitigt und auslaufende Betriebsmittel gebunden. Desweiteren wurde die Einsatzstelle abgesichert und verletzte Personen betreut.

Zur Unfallaufnahme der Polizei wurde die Einsatzstelle mit Unterstützung des THW Bocholt ausgeleuchtet.

Die Feuerwehr war mit 6 Fahrzeugen und 34 Einsatzkräfte vor Ort. Die B67 konnte durch die Polizei gegen 23:30 Uhr wieder freigegeben werden (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 25.08.2018 um 00:21 Uhr
Einsatzort: Bocholter Straße
Stichwort: Hilfeleistung Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde in der Nacht zu Samstag zu einem Verkehrsunfall Bocholter Straße alarmiert.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, beseitigte auslaufende Betriebsstoffe, klemmte die Fahrzeugbatterien ab und leuchtet die Einsatzstelle zur Unfallaufnahme der Polizei aus (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 12.08.2018 um 01:55 Uhr
Einsatzort: Dwarsefeld / Distelweg
Stichwort: Feuer

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am frühen Sonntagmorgen zu einem Einsatz brennt Hecke auf der Straße Dwarsefeld alarmiert. Die Feuerwehr löschte den Brand mit zwei C-Rohren unter Atemschutz und kontrollierte die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera.

Im laufenden Einsatz wurde der Kreisleitstelle in Borken ein weiterer Brand am Distelweg gemeldet. Durch die Einsatzleitung wurde der Löschzug Isselburg nachalarmiert. Es brannte eine Hecke und ein PKW. Die Feuerwehr löschte den Brand mit vier C-Rohren unter Atemschutz und kontrollierte die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera.

Insgesamt war 42 Einsatzkräfte mit 6 Farzeugen bis 03:20 Uhr im Einsatz (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 11.08.2018 um 07:21 Uhr
Einsatzort: Dwarsefeld
Stichwort: Baum über Fahrbahn

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Samstagmorgen zu einem Einsatz Baum über Fahrbahn auf der Straße Dwarsefeld alarmiert. Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstelle mit einer Kettensäge und reinigte die Fahrbahn (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 08.08.2018 um 14:23 Uhr
Einsatzort: Pendeweg
Stichwort: Wasserrohrbruch

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz mit dem Stichwort Wasserrohrbruch und der Bemerkung „Wasser droht ins Haus zu laufen“ alarmiert.

Die Wasserleitung wurde bei Baggerarbeiten beschädigt. Ein Mitarbeiter der Wasserwerke schieberte die Leitung ab. Kein Einsatz für die Feuerwehr (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 06.08.2018 um 03:00 Uhr
Einsatzort: Im Neußpand
Stichwort: Wasserrohrbruch

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am frühen Montagmorgen zu einem Wasserrohrbruch zur Straße Im Neußpand alarmiert.

Im Bereich einer Gartenmauer sowie des Gehwegs sprudelten größere Mengen Wasser auf die Straße. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und verständigte den Bereitschaftsdienst des zuständigen Wasserwerkes. Die Leitung wurde entsprechend abgeschiebert und dem Mitarbeiter übergeben (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 01.08.2018 um 11:14 Uhr
Einsatzort: Hamminkeln-Loikum
Stichwort: Feuer

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Mittwochvormittag zu einem Feuer zur Straße Isselaue im Ortsteil Werth alarmiert. An der angegebenen Adresse wurde keine Feststellung gemacht. Die korrekte Adresse lautete „Isselaue“ im Hamminkelner Ortsteil Loikum. Die Rauchsäule war bereits weit sichtbar.

Nach Rücksprache mit der Kreisleitstelle sowie der örtlichen Einsatzleitung sollte der bereits alarmierte Löschzug zur Unterstützung durchfahren.

Der Löschzug Werth unterstützte die Löschgruppen Wertherbruch und Loikum der Freiwillige Feuerwehr Hamminkeln bei der Brandbekämpfung eines Reifenstapels mit 3 Trupps unter Atemschutz. Außerdem wurde eine Wasserversorgung von einem nahegelegenen Hydranten aufgebaut.

Der Löschzug Werth war mit 20 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort, darunter auch der Einsatzleitwagen (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 31.07.2018 um 21:53 Uhr
Einsatzort: Gendringer Straße
Stichwort: Feuer Brandmeldeanlage

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am späten Dienstagabend zu einem Einsatz Feuer Brandmeldeanlage [BMA] zur Gendringer Straße alarmiert.

Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle konnte schon starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Nach erster Erkundung durch den Einsatzleiter wurde der Freiwillige Feuerwehr Isselburg – Löschzug Isselburg sowie der DRK Ortsverein Isselburg und zwei Rettungswagen nach alarmiert.

Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem C-Rohr unter schwerem Atemschutz. Die Einsatzkräfte waren bis 23:20h vor Ort (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 28.07.2018 um 18:14 Uhr
Einsatzort: Am Roompott (Heelden)
Stichwort: Baum auf Straße

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Samstagabend zu einer Gefahrenstelle Baum auf Fahrbahn auf der Straße Am Roompott (Heelden) alarmiert.

Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstelle mit einer Kettensäge und reinigte die Fahrbahn (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 26.07.2018 um 13:57 Uhr
Einsatzort: Regniet
Stichwort: verdächtiger Rauch

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Donnerstagnachmittag zu einem Einsatz verdächtige Rauch Entwicklung an der Straße Regniet alarmiert.

Es handelte sich um einen Großbrand in Aalten (Niederlande). Die Niederländischen Kollegen sind vor Ort. Die Rauchsäule war deutlich sichtbar. Kein Einsatz für den Löschzug Anholt (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg #LöschzugAnholt
#LöschzugWerth
Alarmierung: 25.07.2018 um 18:26 Uhr
Einsatzort: Bocholter Straße
Stichwort: Feuer

Lage:
Die Löschzüge Isselburg, Anholt und Werth wurden am Mittwochabend zu einem Einsatz Feuer an der Bocholter Straße alarmiert.

Es brannte eine Hecke ca 30 Meter sowie ein Stoppelfeld von 20000qm. Die Feuerwehr setzte 9 C-Rohre unter schwerem Atemschutz ein. Eine Wasserversorgung wurde von zwei Hydranten aufgebaut. Um 19:47 Uhr konnte Feuer aus gemeldet werden. Insgesamt
waren 9 Fahrzeuge mit 70 Einsatzkräften vor Ort (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg #LöschzugAnholt
#LöschzugWerth
Alarmierung: 25.07.2018 um 14:14 Uhr
Einsatzort: Am Fenn
Stichwort: Feuer Wald

Lage:
Die Löschzüge Isselburg, Anholt und Werth wurden am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz Feuer Wald an der Straße Am Fenn alarmiert.

Aufgrund der starken Rauch Entwicklung und der Vielzahl der Anrufer wurden alle drei Löschzüge der Stadt Isselburg alarmiert.

Die Feuerwehr baute eine Wasserversorgung vom 200 Meter entfernten Hydranten auf und löschte den Brand auf ca 200 qm mit zwei C-Rohren unter Atemschutz. Um 15:11 Uhr konnte Feuer aus gemeldet werden (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 19.07.2018 um 20:09 Uhr
Einsatzort: Bocholter Straße
Stichwort: Gelöschtes Feuer

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Donnerstagabend zu einem Einsatz gelöschtes Feuer alarmiert.

Die Feuerwehr kontrollierte die Einsatzstelle und löschte letzte Glutnester an einem Waldstück mit einem C-Rohr und 150l Wasser (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg #LöschzugAnholt
Alarmierung: 16.07.2018 um 19:34 Uhr
Einsatzort: altes Bundeswehrgelände
Stichwort: Feuer Wald

Lage:
Die Löschzüge Isselburg und Anholt wurden am Montagabend zu einem Einsatz Feuer Wald alarmiert. Am alten Bundeswehrgelände brannte ein ca. 200 qm großes Waldstück.

Die Feuerwehr setzte vier Trupps unter schwerem Atemschutz ein und löschte das Feuer mit 4 C-Rohren.

Die Löschzüge Isselburg und Anholt waren mit ca. 45 Einsatzkräften vor Ort (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 15.07.2018 um 22:10 Uhr
Einsatzort: BAB3 – Fahrtrichtung Hamminkeln
Stichwort: Feuer

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Sonntagabend zu einem Einsatz Feuer BAB 3 Fahrtrichtung Hamminkeln in Höhe km 25 alarmiert.

Es brannten ca 25 Meter Mittelstreifen. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem C Rohr und 2000l Wasser (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 03.07.2018 um 21:31 Uhr
Einsatzort: BAB3 – Fahrtrichtung Hamminkeln
Stichwort: Hilfe Eilt – Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 3 Fahrtrichtung Hamminkeln alarmiert. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und beseitigte auslaufende Betriebsstoffe (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 03.07.2018 um 15:30 Uhr
Einsatzort: Isselburger Feld, Isselburg-Heelden
Stichwort: Feuer klein

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Dienstagnachmittag zu einem Flächenbrand von ca. 400qm alarmiert.

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit 4 C-Rohren unter Atemschutz. Der Löschzug Isselburg war mit 18 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 02.07.2018 um 11:20 Uhr
Einsatzort: Am Schievekamp
Stichwort: Feuer BMA

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Montagvormittag zu einem Einsatz Feuer BMA zur Straße Am Schievekamp alarmiert. Es handelte sich um einen Fehlalarm (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 27.06.2018 um 13:11 Uhr
Einsatzort: Werther Straße
Stichwort: Feuer klein

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz Feuer klein auf der Werther Straße alarmiert. Es handelte sich um einen defekt an einem PKW. Die Feuerwehr kontrollierte das Fahrzeug. Kein Einsatz für die Feuerwehr (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 21.06.2018 um 16:37 Uhr
Einsatzort: Deichstraße / Am Kreuzweg
Stichwort: gelöschtes Feuer

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Donnerstagnachmittag zu einem Böschungsbrand alarmiert.

Auf einer Fläche von ca. 3 qm brannte trockenes Gras. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits von Passanten gelöscht worden. Aus Sicherheitsgründen setzte die Feuerwehr ein S-Rohr und 100 Liter Wasser ein (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 17.06.2018 um 11:54 Uhr
Einsatzort: Dekkers Waide (Heelden)
Stichwort: Ölspur klein

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Sonntagmittag zu einem Einsatz Ölspur klein auf der Dekkers Waide in Isselburg-Heelden alarmiert.

Die Gefahrenstelle erstreckte sich auf ca. 200 Meter. Die Feuerwehr beseitigte die Ölspur und stellte entsprechende Warnschilder auf (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 15.06.2018 um 15:49 Uhr
Einsatzort: Deichstraße
Stichwort: Feuer nach Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Freitagnachmittag zu einem brennenden PKW alarmiert.

Zuvor war es zu einem Alleinunfall eines PKWs gekommen, der gegen einen Baum geprallt ist. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich die verletzte Fahrerin bereits selbständig aus dem brennenden PKW befreit und wurde von Ersthelfern betreut. Die Fahrerin wurde dem eintreffenden Rettungsdienst übergeben.

Der in Vollbrand stehende PKW wurde durch einen Trupp unter Atemschutz zunächst mit einem S-Rohr und anschließend durch ein Schaumrohr gelöscht.

Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Einsatzende war gegen 17:45 Uhr (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 14.06.2018 um 09:15 Uhr
Einsatzort: Eiermarkt
Stichwort: Tragehilfe

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Donnerstagvormittag zu einem Einsatz Tragehilfe am Eiermarkt alarmiert (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 13.06.2018 um 13:47 Uhr
Einsatzort: Gendringer Straße
Stichwort: Hilfeleistung

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz Hilfeleistung Notfall verschlossene Tür Gendringer Straße alarmiert (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugAnholt
Alarmierung: 12.06.2018 um 12:00 Uhr
Einsatzort: Pappelweg
Stichwort: Kaminbrand

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Dienstagmittag zu einem Kaminbrand am Pappelweg in Anholt alarmiert.

Die Feuerwehr kontrollierte die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera. Zur Entrauchung des Gebäudes setzte der Löschzug einen Hochleistungslüfter ein. Die Einsatzstelle wurde dem Schornsteinfeger übergeben (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 10.06.2018 um 10:25 Uhr
Einsatzort: BAB3 Fahrtrichtung Emmerich
Stichwort: Ölspur groß

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Sonntagvormittag zu einem Einsatz Ölspur BAB 3 Fahrtrichtung Emmerich alarmiert. Nach Absprache mit der Polizei kein Einsatz für die Feuerwehr (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 22.05.2018 um 17:28 Uhr
Einsatzort: Haldener Straße
Stichwort: Hilfeleistung klein

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde zu einer Gefahrenstelle Baum auf Fahrbahn zur Haldener Straße alarmiert. Die Feuerwehr setzte eine Kettensäge ein und reinigte die Straße (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 22.05.2018 um 13:43 Uhr
Einsatzort: Schüttensteiner Straße
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Dienstagnachmittag zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte ein PKW mit Pritsche im Bereich der Auspuffanlage. Die Feuerwehr löschte das Feuer mit einem S-Rohr unter Atemschutz und klemmte die Fahrzeugbatterie ab. Anschließend wurde das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera untersucht. Die Polizei war ebenfalls vor Ort (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 19.05.2018 um 14:06 Uhr
Einsatzort: BAB 3 Fahrtrichtung Hamminkeln
Stichwort: Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall BAB 3 Fahrtrichtung Hamminkeln alarmiert.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, beseitigte Trümmerteile von der Fahrbahn und beseitigte auslaufende Betriebsstoffe. Bei dem Verkehrsunfall wurden drei Personen verletzt (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 08.05.2018 um 17:33 Uhr
Einsatzort: BAB 3 Fahrtrichtung Emmerich
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Dienstagabend zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der PKW mit eingebauter Gasanlage in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem C Rohr und 3500 l Wasser unter schwerem Atemschutz. Anschließend wurde das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera untersucht (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugWerth
Alarmierung: 30.04.2018 um 21:08 Uhr
Einsatzort: Deichstraße, Teppelweg, Der lege Weidendeich, Schüttensteiner Straße
Stichwort: Ölspur

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Montagabend zu einer ca. 1,8 km langen Dieselspur alarmiert.

Die Feuerwehr streute die Dieselspur mit Ölbindemittel ab und sicherte die Strecke mit entsprechenden Warnschildern. Insgesamt waren 23 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen bis ca. 23:00 Uhr im Einsatz.

Die Polizei kontrollierte anschließend die Fahrbahn und gab die Einsatzstelle frei (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 14.04.2018 um 12:12 Uhr
Einsatzort: BAB3 Fahrtrichtung Hamminkeln
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Samstagmittag zu einem Fahrzeugbrand BAB 3 Fahrtrichtung Hamminkeln Parkplatz „Wittenhorst“ alarmiert.

Das Feuer konnte vor Eintreffen der Feuerwehr vom Fahrzeughalter unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr kühlte den Motor und kontrollierte das Fahrzeug mit der Warmebildkamera (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 09.04.2018 um 17:19 Uhr
Einsatzort: BAB3 Fahrtrichtung Hamminkeln
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Montagnachmittag zu einem Fahrzeugbrand BAB 3 Fahrtrichtung Hamminkeln alarmiert.

Es brannte die Hinterachse an einem LKW Auflieger. Der LKW-Fahrer konnte den Brand vor Eintreffen der Feuerwehr mittels Pulverlöscher unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem S-Rohr und 400 l Wasser (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
Löschzug Werth
Alarmierung: 07.04.2018 um 15:05 Uhr
Einsatzort: B67 / Alte Bundesstraße
Stichwort: Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen PKW und Krad B67 / Alte Bundesstraße alarmiert.

Die Feuerwehr unterstützte die Rettung der Verletzten, stellte den Brandschutz sicher, beseitigte ausgelaufene Betriebsstoffe und sicherte die Unfallstelle ab. Zudem wurde ein Hubschrauberlandeplatz eingerichtet.

Der Löschzug Werth war mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
Löschzug Isselburg
Alarmierung: 07.04.2018 um 09:39 Uhr
Einsatzort: Dierteweg
Stichwort: Feuer

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Samstagmorgen zu einem Einsatz Feuer Dierteweg alarmiert.

Es handelte sich um ein durch die Stadt Isselburg genehmigtes Feuer zum Verbrennen von Schlagabraum. Kein Einsatz für die Feuerwehr (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
Löschzug Isselburg
Alarmierung: 06.04.2018 um 19:23 Uhr
Einsatzort: Millinger Straße (Heelden)
Stichwort: Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW Millinger Straße in Isselburg Heelden alarmiert.

Die Feuerwehr trennte die beiden ineinander verkeilten Fahrzeuge mit Technischem Gerät, sicherte die Einsatzstelle und klemmte die Fahrzeugbatterie am PKW ab. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt.

Der Löschzug Isselburg war mit vier Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften bis 20:30 Uhr an der Einsatzstelle (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
Löschzug Werth
Alarmierung: 24.03.2018 um 12:19 Uhr
Einsatzort: Schüttensteiner Straße
Stichwort: Kleineinsatz

Lage:
Der Löschzug Werth wurde am Samstagmittag zu einem herunter hängenden Telefonkabel zur Schüttensteiner Straße
alarmiert.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle zusammen mit der Polizei und befestigte das
Kabel auf die ursprüngliche Höhe. Die Telekom wurde durch die Polizei informiert. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften bis 13:30 Uhr im Einsatz (tvw/lv).

+++ !Einsatz! +++
Löschzüge Isselburg / Anholt
Alarmierung: 27.02.2018 um 14:30 Uhr
Einsatzort: Im Geer (Isselburg-Heelden)
Stichwort: LKW-Brand

Lage:
Die Löschzüge Isselburg und Anholt wurden am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr zu einem LKW-Brand zur Straße „Im Geer“ in Heelden alarmiert.

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit vier C Rohren unter schwerem Atemschutz. Die Ladung des LKW wurde mit Hilfe eines Radladers abgeladen und abgelöscht. Insgesamt waren 32 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen bis 18:00 Uhr an der Einsatzstelle (tvw/lv).

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Anholt
Alarmierung: 27.02.2018 um 08:46 Uhr
Einsatzort: Gut Schlüsen
Stichwort: Verdächtiger Rauch

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Dienstagmorgen zu einem Einsatz verdächtiger Rauch auf der Straße „Gut Schlüsen“ alarmiert.

Es wurde mit Genehmigung der Stadt Isselburg Schlagabraum verbrannt. Kein Einsatz für die Feuerwehr (tvw/vl).

+++ !Einsatz! +++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 16.02.2018 um 02:44 Uhr
Einsatzort: B67 – Höhe Springelei
Stichwort: Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am frühen Freitagmorgen zu einem Einsatz Verkehrsunfall Personen eingeklemmt Isselburg B 67 Höhe Springerlei alarmiert.

Die Feuerwehr befreite zwei Personen mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät. Die Unfallstelle wurde abgesichert, ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt. Insgesamt waren 23 Kameraden bis 04:00 Uhr an der Einsatzstelle (tvw/lv).

+++ !Einsatz! +++
#LöschzugIsselburg
Alarmierung: 14.02.2018 um 16:11 Uhr
Einsatzort: BAB3 – Fahrtrichtung Hamminkeln
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Mittwochnachmittag zu einem Einsatz Fahrzeugbrand alarmiert. Kein Einsatz für die Feuerwehr (tvw/lv).

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Isselburg
Alarmierung: 08.02.2018 um 08:24 Uhr
Einsatzort: Dekkers Waide (Heelden)
Stichwort: Nachlöscharbeiten

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Donnerstagmorgen zu Nachlöscharbeiten zur Einsatzstelle Dekkers Waide alarmiert.

Die Feuerwehr setzte ein C Rohr ein, um letzte Glutnester zu löschen (tvw/lv).

+++!Einsatz!+++
Löschzüge Isselburg, Anholt und Werth
DRK Ortsverein Isselburg
Drehleiter Feuerwehr Bocholt
Drehleiter Feuerwehr Rees
Einsatzort: Dekkers Waide (Heelden)
Alarmierung: 07.02.2018 um 19:27h
Stichwort: Feuer groß

Lage:
Die Löschzüge Isselburg, Anholt und Werth sowie das DRK Ortsverein Isselburg wurden mit dem Stichwort Feuer groß zur Dekkers Waide in Isselburg-Heelden alarmiert. Es brannte eine Lagerhalle von ca. 30 mal 20 Metern in voller Ausdehnung.

Die Feuerwehr baute eine Wasserversorgung vom Unterflurhydrant, vom Brunnen und vom offenen Gewässer auf. Die Einsatzkräfte bekämpften den Brand unter schwerem Atemschutz mit vier C zwei B und einem Wenderohr. Zur Entrauchung des Betriebsgebäudes wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt und die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern untersucht. Die Drehleitern der Feuerwehren Bocholt und Rees unterstützten die Löscharbeiten.

Bürgermeister Geukes und das Ordnungsamt der Stadt Isselburg verschafften sich ein Bild der Lage vor Ort. Insgesamt waren 92 Einsatzkräfte mit 14 Fahrzeugen bis 01:00Uhr an der Einsatzstelle (tvw/vl).

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Isselburg
Alarmierung: 07.02.2018 um 17:13 Uhr
Einsatzort: Högerdeich
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am späten Mittwochnachmittag zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.

Das Feuer konnte vor Eintreffen der Feuerwehr von einem Anwohner mit einem Pulverlöscher unter Kontrolle gebracht werden. Es wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt (tvw/lv).

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Anholt
Alarmierung: 05.02.2018 um 07:21 Uhr
Einsatzort: Im Wiesengrund
Stichwort: Hilfeleistung

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Montagmorgen zur Unterstützung des Rettungsdienstes zur Straße Im Wiesengrund alarmiert.
(tvw/vl).

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Isselburg
Alarmierung: 03.02.2018 um 09:44 Uhr
Einsatzort: Nering-Bögel-Straße
Stichwort: Verkehrsunfall

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Samstagvormittag zu einem Verkehrsunfall Nering-Bögel-Straße alarmiert. Die Feuerwehr beseitigte auslaufende Betriebsstoffe und reinigte die Fahrbahn (tvw/lv)

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Anholt
Alarmierung: 02.02.2018 um 14:41 Uhr
Einsatzort: Harlingweg
Stichwort: Hilfeleistung

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Freitagnachmittag zu einem Einsatz Baum über Fahrbahn Harlingweg alarmiert. Die Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstelle mit einer Kettensäge und reinigte die Fahrbahn (tvw/vl).

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Anholt
Alarmierung: 01.02.2018 um 08:32 Uhr
Einsatzort: Anholter Straße – Vehlingen
Stichwort: Hilfeleistung

Lage:
Der Löschzug Anholt wurde am Donnerstagmorgen zur Anholter Straße in Vehlingen alarmiert.

Die Feuerwehr sollte einen Hubschrauberlandeplatz vorbereiten. Die Feuerwehr wurde nicht tätig, da der Hubschrauber abdrehen konnte (tvw/vl).

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Isselburg
Alarmierung: 29.01.2018 um 10:38 Uhr
Einsatzort: BAB3 Fahrtrichtung Emmerich
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Isselburg am Montagvormittag zu einem Fahrzeugbrand BAB 3 Fahrtrichtung Emmerich alarmiert. Die Feuerwehr setzte ein Kleinlöschgerät ein und klemmte die Fahrzeugbatterie ab
(tvw/lv).

+++ !Einsatz! +++
Löschzug Isselburg
Alarmierung: 14.01.2018 um 20:40 Uhr
Einsatzort: BAB3 Fahrtrichtung Emmerich
Stichwort: Fahrzeugbrand

Lage:
Der Löschzug Isselburg wurde am Sonntagabend zu einem Einsatz Fahrzeugbrand BAB3 Fahrtrichtung Emmerich alarmiert.

Der Löschzug Isselburg brauchte nicht ausrücken, da sich die Einsatzstelle hinter der Anschlussstelle Emmerich Ost befand (tvw/lv).

80 Einsätze
88 Feuerwehrleute
10 Einsatzfahrzeuge

Das ist das Sturmtief #Friederike in Zahlen. Zurückgeblieben sind zahlreiche umgestürzte Bäume, wie beispielsweise auf der Klever Straße zwischen Anholt und Vehlingen, abgedeckte Dächer sowie beschädigte Strom- und Telefonleitungen.

Die Einsatzzentrale war im Gerätehaus in Anholt. Von hier aus wurden die zahlreichen Einsätze koordiniert. Die Notrufnummer 112 war zwischenzeitlich überlastet und im gesamten Kreis Borken nicht erreichbar.

Immer wieder mussten einige Straßen gesperrt werden, um Sturmschäden zu beseitigen.Trotz aller materiellen Schäden gab es keinen Personenschaden zu vermelden (tvw/vl).

Start typing and press Enter to search